Camping schnuppern mit Wohnwagen

Ein lohnender Ausflug nach Wertheim in die Welt der Caravans und Wohnmobile. Zum Vergrößern auf das Bild klicken. Fotos: Gerd Spranger

Eine Reisereportage von Gerd und Christine Spranger

Für unseren Trigano Faltcaravan schien uns das Wetter im Oktober doch zu ungewiss, vor allem die Nächte zu kalt. So reifte der Entschluss, einen Wohnwagen auf unserem Weg an den Rhein zu mieten. Das Hymer-Zentrum in Wertheim war dabei unsere Wahl, denn bis dorthin können wir schon 460 Kilometer Strecke ohne Anhänger zurück legen.

Das Hubdach des Eriba Feeling ist das gewisse Extra mit Doppelbett und Zeltfeeling

Und es klappte alles wunderbar, wir bekamen unser Wunschmodell, einen Hymer Eriba Feeling 425. Es ist vielleicht das letzte Mal, dass vom Hymerzentrum in Wertheim aus Caravans vermietet werden, ließ unser Fachberater durchblicken. Favorisiert werden natürlich Wohnmobile, und die Tagesmiete liegt mit 70 Euro aufwärts deutlich über den von uns gezahlten 31 Euro.

Eine ausführliche Einweisung ist nötig und hilfreich für unser kleines Wohnwagen-Abenteuer.

Der Preis für die Einweisung mit 120 Euro erschien uns anfangs etwas hoch, doch mit allen Formalitäten benötigten wir zwei Stunden, bevor es weiter ging, und so war der Preis völlig in Ordnung. Einen Satz Außenspiegel gab es dazu noch obendrauf. Übrigens ist hier eine der größten und schönsten Ausstellungen für Caravans und Wohnmobile unterschiedlicher Marken in ganz Europa zu sehen – ganzjährig.

So machten wir uns nun mit unserem Gespann auf den Weg und merkten schnell, dass unser Dacia Duster mit einer Anhängerlast von 1400 Kilo seine Herausforderungen hatte, vor allem bergauf im vierten Gang nur mit Mühe. 115 PS sind dann doch etwas dürftig. Ab 2019 soll es einen Duster mit 150 PS geben. Das Fahrgefühl mit dem Wohnwagen ist kein Vergleich zu unserem Faltcaravan, den unser Dacia ohne Probleme zieht (Siehe Reportage Zeltanhänger). Unsere erste Etappe war dann auch nicht weit, wir machten Station bei Aschaffenburg, auf dem Campingplatz (mit Badesee) in Mainhausen. Der Betreiber fuhr extra an, um uns um 21 Uhr noch einzulassen, denn im Oktober ist schon etwas früher geschlossen. Es war ein nettes Entgegenkommen, der Platz machte einen guten Eindruck und mit 17 Euro für die Nacht waren wir preiswert untergebracht.

Kurzer Stopp in Mainhausen und eine geruhsame Nacht

Apropos untergebracht, es war die erste Nacht im Eriba Feeling, und wir schliefen wie die Murmeltiere, nämlich tief und fest. Wir brauchten nicht einmal die Heizung anzustellen, ließen allerdings das Hubdach ungeöffnet, auch so ist für uns eine Stehhöhe von 1,70 Meter ausreichend. Es ist ein kleines Reich auf wenigen Quadratmetern mit Doppelbett, Sitzgruppe, 3-Flammen-Gasherd, Kühlschrank, Kleiderschrank, WC mit kleiner Waschgelegenheit und nette Ausblicke – Wohlfühlatmosphäre.

Der Campingplatz Rheinblick in Monheim bei Mettmann hat einen Hauch von Luxus-Camping am Ufer des Rheins, eine Naturidylle.

Am nächsten Tag ging es dann 250 Kilometer weiter nach Monheim, direkt an den Rhein. Der Campingplatz Rheinblick hatte das letzten Wochenende (15. Oktober) geöffnet, bevor der Platz und sämtliche dort stehende mobile Urlaubsdomizile in das Winterlager gebracht werden, denn im Frühjahr droht jedes Jahr Hochwasser. Am 16. März öffnet er weider, ein traumhafter Platz mit gut besuchtem Ausflugslokal in einer kleinen Naturidylle und schönem Blick auf den längsten Fluss Deutschlands, der von seiner Gesamtlänge mit 1233 Kilometer ganze 865 Kilometer durch Deutschland fließt. Hier, zentral zwischen Köln und Düsseldorf gelegen, ist der Strom auch bei Niedrigwasser immer noch tief genug, um zwei große Containerschiffe nebeneinander aufzunehmen und bis zu seinem ‚Zielhafen Nordsee‘ bewältigt er noch rund 300 Kilometer.

Im aufgestellten Hochdach verbirgt sich ein Doppelbett. Stühle und Tisch raus, der Urlaub kann beginnen.

Jetzt konnten wir bei bestem Sommer-Herbstwetter auch unser Hochdach nutzen. So erhält der Wohnwagen ein wenig ‚Zeltfeeling‘ und beste Ausblicke – hier direkt auf den Rhein – durch eines der drei Fenster in ‚der Empore‘. Das Wetter hätte nicht besser sein können, der Platz war wunderbar und die schöne Sicht direkt auf den Rhein ebenso. Für uns Alpenländer war es ein besonderes Schauspiel, die schweren, mehrere hundert Meter langen Lastschiffe auf dem Rhein zu beobachten. Auch ein großes Ausflugsschiff kreuzte vor unserem Platz vorbei.

„Alles an Bord“ auf dem großen Ausflugsschiff auf dem Rhein mit Gastronomie, Kabinen, Restaurant und Sonnendeck.

Wir sind Camper aus Überzeugung. Das einfache Leben, alles dabei und der kleine Komfort schenken ein schönes Stück Freiheit, das in unserem Land und Alltag selten geworden ist. Freilich hatten wir beim Anmieten unsere Campingausrüstung ‚im Gepäck‘, denn den Wohnwagen mietet man ‚ohne Ausrüstung‘, ebenso wie das Reisemobil. Wer weiß, so Gott will, testen wir demnächst das Fahrgefühl im Wohnmobil. Mieten ist auf alle Fälle ein günstiger Spaß und außerhalb der Saison ist auch was zu kriegen. Während der Ferien sollte man sehr frühzeitig Buchen.

Reger Verkehr auf dem Rhein, zeitweise fahren die ‚Pötte‘ im Minutentakt vorbei.

Der Eriba Feeling ist ein feiner kleiner Wohnwagen, der kaum Wünsche offen lässt. Kritikpunkt ist die enge ‚Nasszelle‘ ganz ohne Dusche, was auf einem Campingplatz aber kein Problem darstellt. Auch das Bett ist mit 190 x 140 Zentimeter für zwei Personen etwas eng bemessen. Mehr Platz gibt es oben im Hubdach, doch nicht bei kühlen Herbstnächten. Im Sommer geht es wieder in unserem Faltcaravan in den Süden. Auch er hat seine ganz besonderen Vorteile, und der nächste Urlaub kommt bestimmt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s